Brustvergrößerung in Salzburg

Sie wünschen sich eine große, formschöne Brust und sind auf der Suche nach einem erfahren Arzt für Brustvergößerungen



oder direkt anrufen unter

+43 699 Brust OP

doctor

Die Brustvergrößerung von erfahrenen Ärzten

Die Größe und Form der Brust spielen bei vielen Frauen eine wichtige Rolle für das eigene Körperempfinden und somit auch für die Lebensqualität. Frauen, die ihre eigenen Brüste zu klein oder asymmetrisch finden, erhalten durch eine Brustvergrößerung mehr Selbstbewusstsein und Attraktivität.
In vielen Fällen wirkt sich die Zufriedenheit mit der eigenen Brust auch positiv auf das Sexualleben aus. Wer einen Arzt bzw. Klinik für eine Brustvergrößerung sucht, sollte auf die jeweilige Qualifikation achten. Um ein bestmögliches Ergebnis zu erreichen, lohnt sich auch der Weg über die Grenze zu einem kompetenten und erfahrenen Facharzt. Jedoch gibt es auch in Deutschland Experten für eine Brustvergößerung die über modernste Behandlungsmethoden verfügen und jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Mammaaugmentation besitzen.

Unterschiedliche Methode der Brustvergrößerung

In der Regel werden bei Brustvergrößerungen Implantate eingesetzt, die über einen kleinen Schnitt in der Brust platziert werden. Die Zugangstechnik - über die Achsel, die Brustwarze oder in der Unterbrustfalte – ist abhängig von der Form und Größe der Brust, dem Warzenvorhof sowie nach Größe und Material des gewählten Implantates. Alternativen kann zum Volumenaufbau auch Eigenfett verwendet werden.

Typen von Brustimplantaten

Für eine Brustvergrößerung stehen verschiedene Implantattypen zur Verfügung. Die beiden wichtigsten Formvarianten sind anatomische, tropfenförmige Implantate - für einen natürlichen, unauffälligen Brustaufbau - und runde Implantate, die für ein sehr ansprechendes Dekolleté sorgen. Als Füllung hat sich das sehr sichere und verträgliche Silikon bewährt. Hierbei handelt es sich um ein quervernetztes, dickflüssiges Gel, das sehr lange haltbar, formstabil und auslaufsicher ist. Ebenfalls eingesetzt werden Implantate, die mit einer Kochsalzlösung gefüllt werden. Im Gegensatz zum Silikonimplantaten ist bei diesen das Tastgefühl aber eher unnatürlich und hart. Kochsalzlösung kann sich mit der Zeit verflüchtigen oder gar auslaufen und diese Art von Implantaten sind nicht so lange haltbar wie Silikonimplantate. Alle Implantate unterliegen einem strengen Medizinproduktegesetz und haben ein CE-Zeichen. Nach einer Brustvergrößerung erhalten Patientinnen einen persönlichen Implantatpass, mit allen Daten der eingesetzten Implantate. Die Hersteller von Implantaten mit Silikongelfüllung geben auf die Haltbarkeit der Implantate eine lebenslange Garantie.

Direkt einen Termin vereinbaren

Im Anschluss an Ihre Anfrage werden wir gemeinsam einen, für Sie passenden, Termin abstimmen

Leidenschaft & Perfektion

Darum sind wir Ihre Adresse für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett oder Implantaten

modernste Ausstattung

Wir verfügen über modernste Technik und die höchsten Standards in Sachen Ausstattung

Leidenschaft

Wir, das Team, lieben allesamt unseren Beruf.

Team aus Fachärzten

Team bestehend aus Fachärzten mit langjähriger Erfahrung und bestmöglichen Qualifikationen

Immer für Sie da

+49 8031 352 85 0 - Wir sind immer für Sie da und helfen Ihnen bei Fragen & Beschwerden

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett

Bei der BEAULI-Methode wird rund 250 - 300 ml implantiertes Fettgewebe in die Brust injiziert, wodurch die Brustgröße in einer Operation um ca. eine halbe Körbchengröße dauerhaft vergrößert werden kann - bei Bedarf kann eine weitere Vergrößerung nach rund 3 Monaten durchgeführt werden. Vor der Brustvergößerung mit Eigenfett werden die Fettzellen mit der schonenden Wasserstrahl-Assistierten Liposuktion mit körperwarmer Tumeszenz-Lösung ausgespült und in einem sterilen Sammelbehälter aufgefangen. Das Fettzellkonzentrat enthält durch diese Methode nur 10% bis 15% Flüssigkeit und muss daher nicht zusätzlich zentrifugiert werden. Aufgrund dieses schonenden Verfahrens ist die Überlebenschance der Fettzellen deutlich erhöht. Im Anschluss wird das Fett mit kleinen Spritzen in die Brust injiziert.

Vor der Brust OP

In einem ausführlichen Beratungsgespräch bestimmt der Arzt zusammen mit dem Patienten die Form, Größe und Art der jeweiligen Implantates. Sind die Brüste sehr erschlafft, ist unter Umständen auch eine gleichzeitige Bruststraffung ratsam. Die Lage des Implantates ist abhängig von dem Untersuchungsbefund, bei sehr dünnen Gewebe- und Hautverhältnissen ist es sinnvoll, das Implantat unter den Brustmuskel zu legen. Zu jeder seriösen Beratung gehört auch eine detaillierte Risikoaufklärung

Während der Operation

Eine Brustvergrößerung wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert rund 2 bis 2,5 Stunden. Der Hautschnitt von 3-5 cm Länge kann entweder in der Unterbrustfalte oder dem Brustwarzenhof liegen. Nach Schaffung der Implantathöhle wird das Implantat platziert und eine Drainage eingelegt. Hierdurch wird vermieden, dass sich Blut oder Gewebewasser in der Implantathöhle ansammelt. Anschließend wird die Wunde sorgfältig vernäht, die resultierende Narbe ist bei dieser Methode fast unsichtbar. Nach Beendigung der Operation wird ein Spezial-BH angelegt.

Im Anschluss an den Eingriff

In den Tagen nach der OP kann ein Spannungsgefühl in den Brüsten auftreten, was aber normal ist und mit einem leichten Schmerzmittel behandelt werden kann. Starke Schmerzen treten nur sehr selten auf. Liegt das Implantat unter dem Brustmuskel, leiden einige Patienten während der ersten Tage unter einer Art „Muskelkater“. Normale Tätigkeiten können nach einer Brustvergrößerung schon nach wenigen Tagen wieder durchgeführt werden, Duschen kann der Patient schon am zweiten Tag wieder. Der stützende BH sollte für ein optimales Ergebnis rund 6 Wochen getragen werden. Schwere körperliche Arbeiten und Sport sollten für ca. 3 Wochen vermieden werden. Nach 3-4 Monaten hat die Brust ihre endgültige Form erreicht, nach 6 Monaten sind die Narben verblasst und fast unsichtbar. In der Regel kann die Patientin die Klinik nach einer stationären Nacht wieder entlassen werden.

Nebenwirkungen der Brustvergrößerung

Brustvergrößerungen gehören zu den weltweit am häufigsten durchgeführten Schönheitsoperationen. Trotzdem können nach dem Eingriff leichte Wundschmerzen, Blutergüsse und Schwellungen auftreten. Sensibilitätsstörungen klingen in der Regel nach wenigen Tagen ab und benötigen keine weitere Behandlung. Thrombosen sind zwar nicht komplett ausgeschlossen, können aber schnell erkannt und einfach behandelt werden.

Kosten für eine Brustvergrößerung in Salzburg

Die Kosten einer Brustvergrößerung hängen von vielen Faktoren an, wie zum Beispiel die jeweilige OP-Technik, OP-Aufwand, Anästhesie, stationärer Aufenthalt und den Materialkosten. Vor dem Eingriff erhält der Patient einen Kostenvoranschlag, in dem die Kosten genau aufgeführt werden. Da die Gründe für eine Schönheitsoperation normalerweise ästhetischer Natur und medizinisch nicht indiziert sind, übernehmen die Krankenkassen die Kosten für eine Brustvergrößerung nicht. Daher zieht es viele Patienten aus Deutschland nach Österreich.

Direkt einen Termin vereinbaren

Im Anschluss an Ihre Anfrage werden wir gemeinsam einen, für Sie passenden, Termin abstimmen

Das sagen unsere Patienten

Lesen Sie hier, was Patienten über unsere Leistungen berichten

Patienten Empfehlung

“Die Operation und alles drum herum lief einwandfrei ab. Die Termine liefen schnell und unkompliziert ab”

Empfehlung einer Patienten auf Jameda

“Sehr kompetente und freundliche Ärztin, sie hat eine hervorragende Arbeit geleistet, bis super zufrieden mit dem Ergebnis. Würde 100 prozentig weiter empfehlen.”

Empfehlungen unserer Patienten

Zufriedene Patienten empfehlen uns gerne weiter und darauf sind wir stolz

Gemeinsam finden wir die optimale Behandlung

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch